Spielsucht Ambulante Therapie

Die ambulante Therapie von pathologischem Spielen
Therapiebausteine der ambulanten Therapie:

1. Erstgespräch und Diagnostik

Im Erstgespräch wird die Eignung des Glücksspielers für die Durchführung einer ambulanten oder ggf. stationären medizinischen Rehabilitation überprüft. Folgende Aspekte werden abgeklärt: Krankheitsverlauf und psychosoziale Folgen (Verschuldung, familiäre und/oder berufliche Probleme), Leidensdruck, Therapiemotivation sowie Veränderungsbereitschaft. Bei vorhandenen Schulden wird Hilfe bei der Schuldenregulierung gewährleistet.
Neben der Diagnostik werden die aktuelle Lebenssituation und belastende psychosoziale Faktoren erfasst.

2. Motivation

Die Motivationsphase dient der Vorbereitung der Rehabilitation. Diese dauert in der Regel drei Monate. Während dieser Zeit soll der Patient hauptsächlich von zwei qualifizierten Psychotherapeuten betreut werden. Einer von ihnen wird dem Patienten als Hauptbetreuer zugewiesen. Es finden bis zu zwei Gespräche pro Woche statt. Ein bis zwei Arzttermine sollen zu Beginn der Motivationszeit zur medizinischen Diagnostik stattfinden und später nur bei Bedarf. Die Arzttermine dienen unter anderem dazu allgemein gesundheitsbewusstes Verhalten zu fördern.

Wöchentlich findet eine spezielle Gruppe für Glücksspieler statt. Inhaltlich wechseln sich themenzentrierte und offene Gruppensitzungen ab. Die Gruppe dient auf der einen Seite der Informationsvermittlung und der Aufklärung (Rückfallprophylaxe, Rückfallbearbeitung, Umgang mit Finanzen, Geldmanagement etc.). Auf der anderen Seite ist sie im Hinblick auf Motivationsförderung, Verbesserung der Frustrationstoleranz und Erfahrungsaustausch von Relevanz. Die Angehörigen werden in die Therapie sowohl je nach Thema in der o.g. Gruppe als auch in Angehörigengespräche einbezogen. Ein angeleitetes Entspannungstraining (i.d.R. progressive Muskelrelaxation nach Jacobson) findet zu Gruppenbeginn statt. Bei Glücksspielern, die keine stoffgebundene Abhängigkeit aufweisen, findet auch eine Alkoholkontrolle statt, da kein Patient der Einrichtung, unabhängig von der Art der Suchterkrankung alkoholisiert an Sitzungen teilnehmen sollte.

Sofern der Glücksspieler für die ambulante Rehabilitation geeignet erscheint, wird nach etwa fünf Wochen der Antrag gegenüber dem zuständigen Kostenträger gestellt.

3. Rehabilitation

Die ambulante Rehabilitation dauert in der Regel 9 bis 12 Monate. Nach Indikation und individueller Therapieplanung kann sie auf 18 Monate verlängert werden. Der Schwerpunkt der Therapiezeiten liegt, aufgrund der überwiegenden Berufstätigkeit der PatientInnen, in den Nachmittags- und Abendsstunden.

Während der vierwöchigen Orientierungsphase findet ein Eingewöhnungsprozess in die Gruppen (Bezugsgruppe und themenzentrierte Gruppe) statt. Es werden Erwartungen seitens des Patienten thematisiert und ein Rehabilitationsplan mit realistischen Therapiezielen erstellt.

In der darauf folgenden Rehabilitationsphase (Dauer ca. 8 Monate) werden die Therapieziele bearbeitet. Diese Zeit dient der Selbstwertsteigerung und der zunehmenden Distanzierung sowohl gedanklich und gefühlsmäßig als auch verhaltensbezogen von Glücksspielen. Der Krankheitsverlauf wird in dem jeweiligen lebensgeschichtlichen Kontext nachvollzogen und dessen Auswirkungen auf die aktuelle Lebenssituation und auf das aktuelle pathologische Glücksspielverhalten reflektiert. Des Weiteren findet der Rehabilitand Unterstützung, emotionale Zuwendung von und Austausch mit seinen Gruppenmitgliedern. Korrektive Erfahrungen durch Konfrontation mit dem eigenen Fehlverhalten und Modelllernen sind darüber hinaus in der Gruppentherapie von Relevanz. Während dieser Zeit findet der eigentliche Veränderungsprozess statt.

In der circa vierwöchigen Ablösungsphase wird die erreichte Umsetzung der Therapieziele überprüft, Ziele werden eventuell modifiziert und gelungene Veränderungen aufgezeigt. Es erfolgt eine Vorbereitung auf die Zeit nach der Therapie; bei Bedarf wird die Rückfallprophylaxe intensiviert. Noch bestehende Problembereiche werden reflektiert und definiert, weitere Lösungswege werden besprochen und bei Bedarf eingeleitet. Zudem werden weitere therapeutische Maßnahmen und Aktivitäten im Anschluss an die ambulante Rehabilitation geplant. Eine Anbindung an eine störungsspezifische Selbsthilfegruppe und bei Indikation an einen ambulanten Psychotherapeuten wird eingeleitet.

Begleitende Maßnahmen in dieser Zeit sind Entspannungstrainings, z. B. in Form von Progressiver Muskelrelaxation, die bereits während der Motivationszeit geübt wurden. Selbstverständlich werden im Therapieverlauf begleitende Hilfen, die das soziale Umfeld oder die sozialen Verhältnisse betreffen, angeboten. Beispielsweise können bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz Kollegen oder Vorgesetzte in die Rehabilitation einbezogen werden.
Im Einzelfall kommt es bei Bedarf zur Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, um den Berufseinstieg zu erleichtern.

Das ambulante Rehabilitationsangebot für pathologische Glücksspieler umfasst:

  • Eine störungsspezifische Bezugsgruppe pro Woche. Die Gruppe setzt sich aus sechs bis zwölf Männern und Frauen zusammen und wird als halboffene Gruppe geführt.
  • Wöchentliche oder 14tägige Einzelgespräche.
  • Eine psychoedukative, störungsspezifische Gruppe, die typische Themen wie Schuldenregulierung, Rückfallprävention und Erkennen von Rückfallrisikoverhalten behandelt. Diese Gruppe kann zu verschiedenen Zeitpunkten je nach individuellem Rehabilitationsplan besucht werden.
  • Teilnahme an der themenzentrierten Suchtinformationsgruppe und Sucht-und-Sinngruppe gemeinsam mit alkohol- und medikamentenabhängigen Patienten. „Suchtverlagerung“ und „Co-Abhängigkeit“ werden in der Suchtinformationsgruppe vermittelt, Themen wie „Ärger, Aggressionen und Gewalt“ sowie „Gewissen, Schuld und Scham“ in der Sucht-und-Sinngruppe. Diese Gruppe kann zu verschiedenen Zeitpunkten je nach individuellem Rehabilitationsplan besucht werden.
  • Bei entsprechender Indikation werden auch Paar- und Familiengespräche angeboten. Eine Angehörigengruppe und Angehörigen- und Paarseminare finden monatlich statt. Angehörigengespräche werden individuell mit dem Patienten und seinen Angehörigen abgestimmt.
  • Sicherstellung der Glücksspielabstinenz durch:
    1.Abschluss einer Therapievereinbarung; diese beinhaltet u.a. die Spielfreiheit und den Umgang mit Rückfällen sowie deren Bearbeitung
    2.Einbindung von Angehörigen
    3.offenen Umgang mit Rückfällen und Rückfallgefährdung, sowohl in Gruppen- als auch in Einzelgesprächen.

Tabakentwöhnung ist im Rahmen eines eigenen Behandlungsangebotes möglich.

Quelle: Klientenzentrierte Problemberatung – Fachambulanzen für Suchterkrankungen in Dachau und München (kpb-fachambulanz.de)

15 Antworten auf „Spielsucht Ambulante Therapie“

  1. Ich habe heute meinen Job verloren. Fristlose kündigung. 250.000 Euro unterschlagen. Alles verzocht in knapp 4 Jahren. Jetzt steh ich vor einem Berg und begreife langsam

  2. Ich habe spielsucht probleme,
    Nicht nur Automaten seit 5 Jahren spiele ich auch Poker , Kartenspiel ums Geld und auch sehr viel sportwetten habe seit 2 Jahren ca.180000 Euro verloren .davon habe ich auch noch ca70000 Euro Schulden .ich weiß auch nicht mehr wie es weitergehen soll. Meine Frau und Kinder sind dadurch auch in Schwierigkeiten geraten. Hoffen das ich eine schnelle Behandlung bekomme

  3. Ich selbst habe keine Spielsucht , aber leider mein Ehemann und das seit 24 Jahren.
    Am Anfang spielte er nur Gelegentlich und belog mich von Hinten und vorne wenn ich Ihn in Rechenschaft ,über das fehlende Geld , zog ..
    Gutgläubig das er es nicht mehr tut , verzieh ich Ihm dann auch immer wieder ,weil er ständig seine Kindheit in erwägung brachte .
    Jahrelang immer der Gleiche Ablauf , Spielen , verheimlichen , lügen und so .. Bis ich Ihn jedesmal seine Misere Nachweisen konnte . Er Hat Insgesammt ca über 60 Tausend Euro verspielt und Jedesmal bin ich für seine Spielschulden mit Nach gekommen .
    Mit der Zeit hat mich seine Krankheit selbst krank gemacht und ich weis nicht mehr wie Oft ich noch verzeihen soll oder kann .
    Nach einem Jahr kam jetzt wieder ein Rückfall , in dem er das Konto leerte . ob er weitere Schulden gemacht hat ist noch ungewiss ( kommt immer Später herraus )
    Es ist Ihm bewusst das er seine letzten Chancen ausnutzt darum , hat er sich ins Krankenhaus begeben .
    Er schreibt mir per sms wie leid es Ihm tut , entschuldigt sich bei mir und den Kindern . Diese sind aber auch wiederhol Verhalten und ich habe Ihn seit 3 Tagen nicht besucht .
    Doch im Herzen tut er mir sehr leid ich kann selbst nicht erklären warum und darum werde ich Ihn Morgen zusammen mit den Kindern besuchen .
    Meine Tochter hat Ihm Ohne mein wissen , Per Sms viel über Ihre Enttäuschungen geschrieben und danach mir die Zeilen die Sie an Ihn geschrieben hat , gezeigt .
    Meine Tochter ist erst 14 Jahre Alt und ich habe gemerkt wie Sie das Ganze so mitgenommen hat
    Zeilen die ein Erwachsener nicht zusammen bringen kann 🙁 hat Sie Ihrem Vater geschrieben .
    Angeblich will er sich Therapieren lassen um als gesunder Mensch wieder in Unsere Augen schauen zu können. Ich kann Ihm nicht Glauben dennoch tut er mir leid obwohl er mich seit 24 Jahren diesbezüglich
    Sehr sehr verletzt , betrogen , belogen und sogar geschlagen hat .

    Ich schreibe dies nicht um Hilfe zu erbitten sondern , weil ich mein Herz ausschütten will
    und Hoffe das Spielsüchtige endlich begreifen das Sie nicht nur sich zerstören , sondern auch Andere Leben 🙁

    In dem Sinne wünsche ich jedem dem willen davon irgendwie weg zu kommen um die Menschen
    die noch an Ihrer Seite sind nicht noch mehr zu enttäuschen 🙁

  4. Ich selbst habe keine Spielsucht , aber leider mein Ehemann und das seit 24 Jahren.
    Am Anfang spielte er nur Gelegentlich und belog mich von Hinten und vorne wenn ich Ihn in Rechenschaft ,über das fehlende Geld , zog ..
    Gutgläubig das er es nicht mehr tut , verzieh ich Ihm dann auch immer wieder ,weil er ständig seine Kindheit in erwägung brachte .
    Jahrelang immer der Gleiche Ablauf , Spielen , verheimlichen , lügen und so .. Bis ich Ihn jedesmal seine Misere Nachweisen konnte .
    Mit der Zeit hat mich seine Krankheit selbst krank gemacht und ich weis nicht mehr wie Oft ich noch verzeihen soll . Nach einem Jahr kam jetzt wieder ein Rückfall , in dem er das Konto leerte . Ich weis nicht ob er Schulden gemacht hat .
    Da er weis das ich da nicht mehr weiter machen will , hat er sich ins Krankenhaus begeben .
    Er schreibt mir per sms wie leid es Ihm tut , entschuldigt sich bei mir und den Kindern . Diese sind aber auch wiederhol Verhalten und ich habe Ihn seit 3 Tagen nicht besucht .
    Doch im Herzen tut er mir sehr leid ich kann selbst nicht erklären warum und darum werde ich Ihn Morgen zusammen mit den Kindern besuchen .
    Meine Tochter hat Ihm Per Sms viel über Ihre Enttäuschungen über Ihn geschrieben und danach mir die Zeilen die Sie an Ihn geschrieben haben gezeigt .
    Meine Tochter ist erst 14 Jahre Alt und ich habe gemerkt wie Sie das Ganze so mitgenommen hat
    Zeilen die ein Erwachsener nicht zusammen bringen kann 🙁 hat Sie Ihrem Vater geschrieben .
    Angeblich will er sich Therapieren lassen um als gesunder Mensch wieder in Unsere Augen schauen zu können. Ich kann Ihm nicht Glauben dennoch tut er mir leid obwohl er mich seit 24 Jahren diesbezüglich
    Sehr sehr verletzt , betrogen , belogen und sogar geschlagen hat .

    Ich schreibe dies nicht um Hilfe zu erbitten sondern , weil ich mein Herz ausschütten will
    und Hoffe das Spielsüchtige endlich begreifen das Sie nicht nur sich zerstören , sondern auch Andere Leben 🙁

    In dem Sinne wünsche ich jedem dem willen davon irgendwie weg zu kommen um die Menschen
    die noch an Ihrer Seite sind nicht noch mehr zu enttäuschen 🙁

  5. Es fing an mit Problemen…Automat bringt mich auf andere Gedanken andere Welt am Anfang war es gar nicht um Geld zu verdienen es war nur abzulenken weg von Problemen und Alltag und Stress wie und wo auch immer er fragt keine Fragen die Farben und die Geräusche sind toll und verlockend und dazu Getränke und essen umsonst du wirst behandelt wie ein König..Und zuletzt gehst du zu 88 Prozent ohne Geld nach hause und führst selbst geschpräche dein leben Schießt an dir vorbei bereuest tagfür tag das du hättest diese Stunden mit deine Kindern verbringen können das Wetter das Leben genießt du nicht mehr Geld Not Stress schlaflose nächste Erklärungs Not gegen über deine Verpflichtungen.
    Ich stehe nun genau dort..Am Ende und suche Hilfe den diese sucht hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht oder zu nochschlächteren Weiss ich nicht..Ich Lüge ich betrüge alles um an Geld ran zu kommen …So hilfsloss..Bevor ich meine zweite ehe und Kinder verliere werde ich mir Hilfe suchen..möge Gott allen beistehen..Ich verfluche diese tag die ich vor 9 Jahren begann Automaten und fussballwetten..Ich hätte ein Wohnung und ein Wagen damit kaufen können…was jetzt Konto Lehr und schlaflose Nächte..Mein Rat an euch hört auf egal wie welche Umgebung du da hast und wie die gut dich behandeln scheisst drauf die wollen nur dein geld……Freunde geht nicht hin endert Eure leben und seit stark wer kurze Zeit vorher angefangen hat nimmt den Ratschlag an bevor es vorbei ist die Zeit die du sinnlose verbringst kommt nicht zurück.ich hoffe ich konnte eine oder anderem ein Zeichen setzen seid stark unsere Intelligenz macht glaube ist vielstärker…Ich kenne keine Spieler der reich ist und kein der glücklich ist…Der Glück ist auf kurzer Dauer….genießt das Leben alles gute.
    Hayrettin

  6. Hallo, bin auch total unten wegen der spielsucht. Habe im online casino ungefähr 9000 verzockt , erst eigenes Geld dann kredit, jetzt gehe ich seit ein paar Wochen in eine selbst hilfe gruppe, und über die Caritas mache ich eine ambulante Therapie. Habe probleme auf der arbeit Schulden. ..und ständig depri weil ich auf Entzug bin. Meine freundinn die zu mir hält bekommt alles ab aber hilft mir,deshal mache ich auch eine Therapie, um wieder ein glückliches leben zu führen, ohne spielen. ..es ist egal wie viel man gewinnt, mal 100, dann 500, dann mit Karten paaren bei exzessiven blackjack spielen auch mal 1500 Euro oder beim pokern, man freut sich yuhu macht etwas,aber es vergeht kein tag wo ich nicht gezockt habe, empfinde auch kaum spass an anderen Sachen, es ist die Hölle! Das schlimme ist ich hab total die Realität verloren,was geld überhaupt ist und was für ein job ich habe, eigentlich muss man sich freuen wenn der lohn kommt… ich denk dabei nur ans zocken 🙁 man schreckt auch vor nix mehr zurück, Schulden durch 6000 euro kredit beglichen. ..ja ich hör auf hab ja noch 4000, nein nächster tag abend direkt wieder im casino ….

  7. Hallo! Bin auch spielsüchtig und wenn ich das hier so lese….das kenne ich alles nur zu gut.Es sind ja nicht nur die Automaten.Online bist du dein Geld noch schneller los.Und wenn dann alles weg ist sitzt man da und ist fassungslos.Ein einziger Alptraum .Alles dreht sich nur um diese Scheiß Spielerei.Nicht nur,das man sich selbst belügt,sondern auch alle anderen. Für meinen Teil kann ich sagen ich habe die Schnauze voll.Alleine schaffe ich das nicht.Und für was gehe ich arbeiten?Meine Familie weiß Bescheid und meiner Schwester habe ich meine Bankkarte gegeben. Um mich abzusichern.Das hat schon mal funktioniert und dann dachte ich, ich habe es geschafft.Ja klar.Ich habe es geschafft mein ganzes Gehalt zu verspielen.Wo soll das enden?Bis ich mein Auto los bin und meine Wohnung?Nächste Woche habe ich ein Gespräch bei der Spielsuchtberatung.Was dann kommt mal sehen.Aber ich möchte endlich ein Glückliches Leben führen und Spielen gehört definitiv nicht dazu.Es ist nie zu spät und Gott sei Dank steht meine Familie noch hinter mir.Ich wünsche mir und euch allen das wir das schaffen.Vielleicht mit Rückschlägen aber dann wieder aufstehen. Ich will es unbedingt schaffen!

  8. Leute ich brauch dringend Hilfe verlocke jedenmonat 500 bis 1000 Euro ian diesen Geräten
    Hilfeeee

  9. Es ist das Streben nach Glück,welches die Menschen in eine Sucht jeglicher Art treibt. Das Problem liegt lediglich daran das die Suche auf eine falschen Fährte liegt. Es ist auch der erhöhte Druck und das fehlen der Perspektive.
    Ich selber bin nicht speilsüchtig allerding kenne ich sehr viele die es sind und auch sehr viel dadurch verloren haben und weiterhin verlieren.Ich bin der Meinung Gespräche sind der beste Weg, davon langsam aber sicher loszu kommen natürlich auch jemand an seiner Seite, der einem aus der Scheiße ziehen will.Versucht euch einen Ziel zu setzen, euch an etwas neues fest zu halten. Das spielen mit dem Ziel den ihr euch gesetzt habt aus zu wechseln. Jeder einzelne von euch, der aus eigener Hand es geschafft hat so weit zu sinken, hat auch die Kraft, es so weit zu schaffen da wieder heraus zu kommen. Vergisst nicht, es war euer Gehirn, der gesagt hat , “ geh, und schmeiß da jetzt ein paar Euro rein“ und es waren eure Hände, die das Geld da reingeschmissen haben. Versucht es zumindestens die Kraft in euch zu suchen, all das was schief gelaufen ist wieder gerade zu biegen. Es passiert nicht´s, wenn ihr es nicht selber wollt.In dem Sinne …VIEL ERFOLG bei einem neuen LEBEN voller HOFFNUNG

  10. Hallo Leute ich weiss nicht wie ich das erzählen soll ich hab echt ein Grosses proplem und brauch Hilfe .ich spiele seid acht Jahren und kann nicht damit aufhören so wie ich mir das öfters versprochen hab aber es geht immer wieder in die Hölle ich hab in den letzten Tagen über 2000 Euro verspielt ohne ein Gewinn und hab jetzt dadurch über 3000 Euro Schulden habe eine kleine Familie ich treib Sie auch dadurch in den Ruin das möchte ich nicht .wie und wo kann mir geholfen werden bitte bitte ich möchte auch nicht meine Familie verlieren .

  11. hallo leute mir gehts wieder so dreckig diese hilflosigkeit habe wieder etwa 300 euro im automaten gesteckt obwohl ich letzte woche mir geschworen habe nach dem ich 400 euro verzockt hatte da NIE wieder reinzugehen in das abzocke hölle ich habe angst wieder da zu landen weil ich schon seit 5 jahren spiele und sehr oft meine versprechen gebrochen habe ich will da nicht mehr hin aber ich lande den noch immer da

  12. Ich bin auch sehr am verzweifeln. Seit Wochen nach dem ich mit 2 Euro Einsatz ca. 800 Euro gewonnen habe, kann ich nicht mehr aufhören. die 800 Euro sind wieder weg. zusätzlich habe ich aus der eigenen tasche nochmlas 800 verpulvert. dann wieder 300 und 200 nochmal 300 und heute 170 Euro.
    Das ich ein Spielsucht habe weis ich, aber ich weis nicht wie ich dieses Problem bekämpfen kann.
    Jetzt bin ich wieder da, kein Geld, kein Glück.
    Wenigstens habe ich meine monatlichen Ausgaben bezahlt sonst wäre das Geld auch schon weg.

  13. Ich bin echt am verzweiflen, erst jezt vor drei tagen habe ich wieder 380 euro in automaten reingesteckt un wie immer nicht dabei gewonnen ich kann mir nicht erklären warum ich es tuhe! Meine freundin is stingsauer mit recht… meine frage wer zahlt die therapie bleiben mir kosten oder macht es die aok ???

Kommentare sind geschlossen.