Stern Magazin Januar 2008

Derzeit befindet sich in den Stern Magazinen Januar 2008 eine Serie zum Thema Sucht.

Ich habe diese Ausgaben beziehungsweise die Artikel nicht gelesen. Aber vielleicht steht ja etwas interessantes zum Thema drin.…

Spielsucht als Affektregulation

Spielsucht als Affektregulation

Das Buch Spielsucht als Affektregulation von Peter Vent, erschien erstmals im Jahr 1999 im Klett- Cotta Verlag.
Peter Vent beschäftigt sich, in diesem Buch, mit der Psychodynamik des Glücksspielers. Dabei berücksichtigt er auch soziologische und familiendynamische Zusammenhänge. Er zeigt deutlich auf das Spielsucht als Affektregulation verstanden werden kann und eng mit Einflüssen von Umwelt und Familie zusammenhängt. Er zeigt interessante Handlungsmodelle von Spielsüchtigen auf, wie etwa nach …

Game Over. Ratgeber für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen

Game Over. Ratgeber für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen

von Ilona Füchtenschnieder und Jörg Petry

Eine neue Dimension der Sucht des Glücksspielens grassiert in Deutschland. Neue Wettbüros, Casinos und Spielotheken eröffnen ihre Pforten in unseren Städten. Wenn das Spielen zum Problem wird, also zum zwanghaften (pathologischen) Spielen, gibt es immer noch kaum Hilfe von öffentlichen Einrichtungen. Das Buch „Game Over. Ratgeber für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen” von Ilona Füchtenschnieder und Dr. …

Spielsucht – Wettsucht – Selbsthilfegruppen in Deutschland

Anonyme Spieler GA – Spieler-Selbsthilfegruppen

Bundesweite Liste mit Selbsthilfegruppen

Spieler_SHG-Liste_komplett_Einzelseite.pdf

Spielsucht Wettsucht Selbsthilfegruppen Adressen in Deutschland nach Postleitzahlen

 

Spielsucht Selbsthilfegruppen im PLZ-Bereich 0

Suchtberatungsstelle der GESOP gGmbH

Gasanstaltstr. 10, 01237 Dresden

Tel.-Nr.: 0351 215 308 30

Fax : 0351 215 308 39

Email : sbb (at) gesop-dresden.de

Internet: www.gesop-dd.de

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 9:00 bis 12:00 Uhr,

Mo und Mi: 14:00 bis 19:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung.

folgende Adresse …

Spielsucht Selbsthilfegruppen

Spielsucht Selbsthilfe durch Selbsthilfegruppen bei Spielsucht und Wettsucht

Spielsucht Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen sind freiwillige, meist
lose Zusammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die
gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychischen oder sozialen
Problemen richten, von denen sie, entweder selber oder als Angehörige,
betroffen sind.

Sie wollen mit ihrer Arbeit keinen Gewinn erwirtschaften. Ihr Ziel
ist eine Veränderung ihrer persönlichen Lebensumstände und häufig
auch ein Hineinwirken in ihr soziales und politisches Umfeld.

In …

Exit mobile version